Das Propagandawörterbuch – Troll

Der aus der skandinavischen Folklore stammende Begriff „Troll“ hat im Internet eine ganz eigene Bedeutung bekommen.

Propagandawörterbuch – Deepfake

Ein Begriff, der für das Modewort dieses Halbjahres gehalten werden kann.

Die Legende der weißen Strumpfhosen

Die Propagandalegende des Ostnahbars über weibliche Scharfschützen in weißen Strumpfhosen, die überwiegend aus den baltischen Staaten stammen, ist während des letzten Vierteljahrhunderts beinahe zu einem untrennbaren Teil jeglichen mit Russland verbundenen militärischen Konfliktes geworden.

Das Propagandawörterbuch – Soziale Manipulation

Soziale Manipulation ist ein Begriff zum Beschreiben einer Technik, mit welcher bestimmte Schwächen der Menschen ausnutzend diese dazu gebracht werden, freiwillig Dinge zu tun, die sie normalerweise nicht machen würden.

Das Propagandawörterbuch – die Gegenpropaganda

Beim sprechen über Propaganda wird bald auch über Gegenpropaganda und ihre Notwendigkeit gesprochen. Im Bereich der Gegenpropaganda gibt es mehrere Herangehensweisen – eine kleinere betrachtet die Gegenpropaganda als eine reine Reaktion auf die Propaganda und wird immer nachträglich aktiv. Ein breiterer Ansatz zieht in die Tätigkeit der Gegenpropaganda auch präventive Lösungen ein, von denen die wichtigste darin besteht, das Bewusstsein der Menschen zu schärfen.

Das Propagandawörterbuch: die weiche Kraft

Soft power alias weiche Kraft ist ein Begriff, mit welcher die Fähigkeit eines Staates beschrieben wird, auf andere Staaten oder auch auf einzelne Personen durch Attraktivität einzuwirken, wodurch deren Bereitschaft zur Zusammenarbeit gesteigert oder deren Zuneigung erlangt wird.