Die US-Veteranen in den Fängen des Kremls

Mitte September veröffentlichte die American Vietnam War Veterans Association einen 200-seitigen Bericht über eine 2 Jahre lang durchgeführte Studie, in der die Manipulationen durch den Kreml in den sozialen Medien aufgedeckt wurden.

Die Haltung Litauens zur Propaganda: mit Kraft gegen die Lügen

Litauen hat im Kampf gegen Propaganda von den drei baltischen Ländern die kraftvollste und direkteste Methode gewählt, die auf einem Zusammenarbeitsmodell zwischen staatlichen Institutionen, den ehrenamtlichen Informationskriegern und unabhängigen Journalisten basiert

Eine chinesische Social-Media-Plattform schleicht sich in die Gehirne der Jugendlichen ein

Die neue Social-Media-Plattform TikTok erfreut sich wachsender Beliebtheit und wird bereits beschuldigt, sexuelle Belästigung von Minderjährigen ideologisch gezielt zuzulassen.

Not ist im Anmarsch!“

Wenn Menschen nicht lernen, die Methoden der Demagogie zu erkennen, werden sie sich blauäugig den Einflüssen eines cleveren Demagogen zu unterwerfen. Propastop präsentiert eine Methoden der Demagogie, die man unter dem Namen „Not ist im Anmarsch“ kennt.

Ben Nimmo – Der Kämpfer Nr. 1 gegen die Online-Propaganda des Kremls

Ben Nimmo ist einer der führenden Experten und Aktivisten im Bereich der Beeinflussungsaktionen, die aus Richtung des Kremls kommen und in den sozialen Medien stattfinden.

MRP im Mittelpunkt der Propagandalügen

In Verbindung zum Jahrestag des MRP lohnt es sich, auf die Lügen des Kremls beim Abschluss und der Veröffentlichung dieses Dokuments zurückzublicken.

Wenn ein Staat einen anderen in den sozialen Medien angreift

Russland ist nicht das einzige Land, das versucht, die Bevölkerung eines anderen Landes in den sozialen Medien zu beeinflussen.

Komm und hilf, die Propagandakanäle zu bändigen

Du meinst, dass die Flügel von Sputnik und Baltnews gestutzt werden müssten? Dann gib Deine Stimme auf der Seite ab: rahvaalgatus.ee. Lade auch Deine Freunde dazu ein, das gleiche zu machen!

Das Problem liegt nicht bei Postimees

Die Kritik über die Entscheidung der Postimees Gruppe, mit dem Vermitteln von Werbung an russische Fernsehkanäle zu beginnen, lenkt den Fokus vom realen Problem ab.

Wie könnten Baltnews und Sputnik geschlossen werden?

Im Juli hatten mehrere Staaten Schritte im Kampf gegen russische Propagandakanäle unternommen. Auch für Estland ist die Zeit gekommen, tätig zu werden.