Russische Propagandisten kämpfen mit der Zensur im Baltikum und in der Ukraine

Russische Propagandisten formulierten ihre Besorgnis über die Zensur des von ihnen produzierten Materials in einem Bericht mit dem Titel „Zensiertes Europa 2020: Unterdrückung der Meinungsfreiheit im Baltikum und in der Ukraine.“

Estland wird zu Unrecht mit dem Trolling des unsterbliches Regiments in Verbindung gesetzt

Im Fall der Fotos von Naziführern, die auf die Internetseite des Unsterblichen Regiments hochgeladen wurden, versucht der Kreml Estland als einen der Schuldigen zu zeigen.

Hast Du von einer Katze geträumt? Dann verlierst Du morgen Deine Arbeit.

Ich habe von einer Katze geträumt und danach meine Arbeit verloren, folglich ist es schlecht, von Katzen zu träumen. Klingt logisch?

Kann Sputnik weiterhin gegen Sanktionen in Estland verstoßen?

Am 20. Mai läuft die Registrierung der estnischen Domain des Propagandaportals Sputnik aus. Können EU-Sanktionen Rossiya Segodnya daran hindern, sie zu verlängern?

Es wird die Fake-Nachricht verbreitet: Ein Denkmal für die SS-Division in Sinimägede (zu Dt.: Blauberge) wurde gesprengt?

Einige Tage vor dem 9. Mai erschien auf einer unbedeutenden russischen Nachrichtenseite ein Bericht darüber, wie ein Gedenkstein für die 20. SS-Grenadier-Division in den Sinimägede (Blauberge) gesprengt wurde. Es ist eine 100 %-ige Erfindung.

Konfrontation zwischen dem Westen und Russland – wer wird überleben?

In den Beziehungen zwischen dem Westen und Russland gab es Höhen und Tiefen, die auch, mal verdeckter und mal öffentlicher, von russischen Machtdemonstrationen begleitet wurden. Das RAND-Kriegsspiel von 2019 zeigt deutlich, wo die Stärken des Westens und Russlands in dieser Konfrontation liegen.

Sputnik drängt sich erneut ins Bild.

Die von Sputnik Estland benutzte Märtyrer-Rolle schwindet allmählich und wahrscheinlich wird jetzt nach Möglichkeiten gesucht, seine Aktivitäten fortzusetzen.

Coronafrühling und der 9. Mai.

In diesem Jahr wird empfohlen, Versammlungen zum Tag des Sieges zu vermeiden. Stattdessen werden im Internet verschiedene Aufrufe für alternative Feierlichkeiten des Tages verbreitet. Propastop erstellt darüber einen Überblick. Stattdessen gibt es im Internet verschiedene Anrufe für alternative Feierlichkeiten des Tages.

Mit dem Kreml verbundene Aktivisten restaurieren Stalin unter dem Deckmantel der Wohltätigkeit.

Auf Facebook ist ein Beitrag mit einem Video von einem Sweatshirt mit dem Bild Stalins aufgefallen und es handelte sich dabei um den Verkauf dieses Sweatshirts.

Die Estnische Internet-Foundation verletzt durch eine Dänische Firma Sanktionen gegen Russland

Gegen den Kremlpropagandisten Dmitri Kisseljov wurden EU-Sanktionen verhängt. Trotzdem registriert das von Kisseljov geführte Unternehmen Internet-Domains in Estland